Suedsiebenbuergen 2023 – Zukunftsprojektion eines Schiefergasparadieses

Weiter unten seht ihr ein Foto einer Ueberwachungsdrohe der Schiefergasfirma s.c. EONROMGAZ S.A. von den eigenen Bohrplattformen im Dreieck Mediasch-Agnetheln-Hermannstadt im Jahre 2023. Im folgenden eine Chronik der Ereignisse, die zum unerwarteten Wirtschaftsaufschwung der Region Suedsiebenbuergen dank Schiefergasfoerderung gefuehrt und unsere Region zu einer Gasgrossmacht im noerdwestlichen Suedosteuropa gemacht haben:

usa-gs11
Transylvanien 2023: Harmonisch-gepunktete Landschaftsstrukturen und hochmoderne Infratrukturen – alles dank Schiefergas! [In Wahrheit ein Schiefergasfeld in den USA/Texas. Das Foto geht seit wenigen Tagen in der Anti-Fracking-Gemeinde Rumaeniens um…]

2013: ROMGAZ laesst in ganz Siebenbuergen nach Schiefergas suchen. Wie zu vermuten war, entdeckt man in den bereits bekannten Erdgasfoerdergebieten um Mediasch und Schaessburg ueppige Felder mit “unkonventionellem” Gas. Der Boersengang der Firma in Bukarest und London spuelt fast 500 Millionen Euro in die Investitionskasse der Aktiengesellschaft. ROMGAZ verspricht die allerhoechsten Umweltstandards dank modernster westlicher Technologien einzuhalten.

2014-2015: Gruppen fortschrittsfeindlicher Nostalgiker, zu denen sich auch Abtruennige und assoziale Elemente aus dem In- und Ausland gesellt hatten, nutzen die Schwaechen des Rechtsstaates und bekaempfen aggressiv und systematisch die Versuche von ROMGAZ, Rumaenien energieautark zu machen. Nur dem robusten Eingreifen der Energie-Polizei (ein Public-Private-Partnership aus Gendarmerie und den neugegruendeten Security-Truppen der Energieunternehmen) ist es zu verdanken, dass die landesweit ausartenden Proteste und Sabotageaktionen gegen die Energiefirmen eingedaemmt und deren Anfuehrer einer gerechten Strafe zugefuehrt werden konnten.

2015: Das Jahr der Wende. Die Diktatur der Strassen- und Bauernmobs wird gebrochen, die oeffentliche Ordnung per Ausrufung und parlamentarischer Bestaetigung des Ausnahmezustandes wiederhergestellt. Missbrauchgefaehrdete Buergerrechte und -freiheiten wie Versammlungsfreiheit, Transparenz der oeffentlichen Verwaltung, Mitspracherechte in Umweltfragen, Klagerecht gegen Aemter und Beamte in entwicklungsrelevanten Premiumbehoerden sowie gegen Staatsanwaelte und Polizisten werden zum Wohle der Buerger ausgesetzt, bis die Gesellschaft einen hoeheren Reifegrad erlangt hat. Nach dem Teileinsturz  der UNESCO-geschuetzten Kirchenburg von Wurmloch – nach einem lokalen Erdbeben – hat ROMGAZ bedeutende Mittel zum Wiederaufbau bereitgestellt, obwohl die Firma jeglichen Zusammenhang mit den Gasfoerderungen im Pfarrhausgarten abstreitet.

2016: Die Boersen in London und New York registrieren die positiven Veraenderungen  und politischen Reformen in Rumaenien und werten sie als ein Signal fuer einen langanhaltenden Boom der Energieproduktion im Land. ROMGAZ-Aktien erreichen Notierungen, die denen von Exxon und Chevron nacheifern. ROMGAZ fusioniert per Aktientausch mit EONGAZ Romania zu EONROMGAZ. Die Auslandspresse spricht lobend ueber Rumaenien als dem neuen Energievampir der aufstrebenden Schwellenlaender. Als Zeichen der Aussoehnung mit den ehemaligen Abruennigen und Protestierern, gewaehrt Staatspraesident Victor Ponta ausgewaehlten politischen Gefangenen in den 13 Arbeitslagern des Landes befristete Arbeitsvertraege auf den Schiefergasplattformen.

2017-2020: Jaehrliche Zuwachsraten in der Energieproduktion von 15% gepaart mit einer Massenabwanderung ueberschuessiger Bevoelkerung v.a. aus nicht schiefergaskompatiblen Berufsgruppen – wie Kleinlandwirte und Biobauern, Tourismusunternehmer und kreative Berufe –  in andere Landesteile und ins westliche Ausland katapultieren Rumaenien ins untere Mittelfeld was das Pro-Kopf-Einkommen der arbeitsfaehigen Bevoelkerung in der EU betrifft. Grosse Gewinner sind Maschinenbau-Importeure, Casino-Ketten, Trinkwassergross- und Einzelhaendler, Schnellimbiss-Ketten und private Krankenhaeuser.

2021: Zaghafte Versuche der reaktionaeren Kraefte, den Fortschritt Rumaeniens zu stoppen. Nach einer Generalamnestie der Aufwiegler und Organisatoren der Massenproteste von 2014-15 versuchen einige von ihnen den GPS-Sender ihrer elektronischen Fussfesseln verbotenerweise zu deaktivieren, sich mit gefaelschten Personalausweisen Zugang zu Internetabos zu erschleichen oder sich zu ehemaligen Kombattanten durchzuschlagen. Die zahlreichen und effizienten Strassensperren und Polizeikontrollen sowie eine Unterwanderung der Abtruennigenszene mit staatstreuen Umwelt- und Energieschutzaktivisten ersticken jedoch alle Versuche der Oekoterroristen im Keim.

2022: Seine Exzellenz, Victor Ponta, wird zum dritten Mal zum Praesidenten der Fortschrittsrepublik Rumaenien gewaehlt. Zahllose Telegramme und Glueckwunschschreiben aus dem In- und Ausland stellen die rumaenische Post vor neue logistische Herausforderungen, die sie jedoch dank der militaerischen Postdepartements der Energiefirmen gut meistern kann. US-Praesidentin Clinton und eine Delegation von Chevron beehrten Ponta sogar mit einem persoenlichen Besuch und praesentierten ihm sowie hohen Vertretern der rumaenischen parlamentarischen Energieunabhaengigkeitskommission die neueste Generation amerikanischer Grundwasserentgiftungsanlagen aus chinesischer Produktion und schenken Rumaenien eine (mittelgrosse) Schiffsladung noch nicht ganz abgelaufener chinesischer Glueckpillen aus amerikanischer Herstellung.

2023: Bisheriger Hoehepunkt des Schiefergasbooms in Siebenbuergen/Rumaenien. Dank der spitzen Foerderkurven (steil ansteigende und abfallende Foerdermengen) plant Rumaenien die 2. Generation von Foerdertuermen einzufuehren, um die bisherigen Wachstumsraten zu sichern. Diese neuen Frackingtechnologien koennen auch Kleinste Gasmengen – z.B. das von den Regenwuermern ausgeschiedene Methan – aus dem Erdreich bis nahe der Oberflaeche herauszudestillieren. Erste Prototypen wurden auf der Messe fuer Saubere Zukunfsenergien in Hermannstadt/Sibiu in Anwesenheit Seiner Exzellenz, Herrn Claus Ioanis, siebenbuergischer Regionalratspraesident, vor- sowie einige wenige Protestierer mit einem inhaltlich nicht erlaubten Plakat umgehend abgefuehrt.

2024: Fuer naechstes Jahr plant EONROMGAZ den naechsten Coup: Zusammen mit Apple stellen sie einen Prototypen des iFrack vor – ein hochwertiges, durchdesigntes, vielseitiges Geraet zur individuellen Schiefergasfoerderung.
(Details in Kuerze und exklusiv nur auf NW!)

 

Posted by at 05/11/2013
Filed in category: Lachen & Nodinken, Natur & Schutz, and tagged with:

Comments are closed.

Counter created by lite 1.4