Schnappschuss aus der Gegenrealitaet von PEFC, FSC und Holzindustrie Schweighofer: neue Zertifikate fuer Holzdiebstahl

Die Holzzertifizierer PEFC und FSC sowie Holzindustrie Schweighofer scheinen in einem parallelen Universum zu leben, wo Holzdiebstahl in gigantischem Massstab als “nachhaltige Forstwirtschaft” durchgeht – und zertifiziert wird. So verstehe ich die beiden Antworten, die ich heute von genannten Stellen erhielt. Waehrend mir PEFC International mitteilte, sie seien nur fuer die Ueberpruefung der nationalen PEFC-Filialen zustaendig, nicht aber fuer die Rechtmaessigkeit der Akkreditierung einzelner Holzzertifizierer (z.B. von Holzforschung Austria, die HS in offensichtlichem Interessenkonflikt zertifizierten) erteilte FSC am gestrigen 3. September glatt ein neues Zertifikat an HS. Und dieses nachdem sogar das rumaenische Umweltministerium zwei Strafanzeigen gegen die oesterreichische Firma wegen mehrerer Zigtausend(!) Festmeter Holz ohne Herkunftspapiere in seinen Laegern einreichte…

Wie ‘parallel’ dieses Paralleluniversum der Zertifizierer zur Wirklichkeit der rumaenischen Forst- und Holzindustrie tatsaechlich ist, wurde heute in einem neuen Artikel des Antikorruptionsportals Romania Curata deutlich, aus dem hervorgeht, dass ein nicht zugelassener Holzlaster im Kreis Vrancea, der vor einigen Monaten  waehrend einer illegalen Fahrt ohne Kennzeichen und mit Holz beladen fotografiert worden war, einem oertlichen Unternehmer gehoert, der damit Holz fuer HS befoerderte.
Was zu beweisen war

Als naechstes folgen unsererseits Eingaben bei PEFC und das oesterreichische Wirtschaftsministerium sowie bei FSC, um endlich herauszufinden, nach welchen Kriterien diese Stellen die Zertifikate fuer Schweighofer erneuern bzw. dessen Zertifizierer akkreditierten, obwohl ein Vorstandsmitglied des Zertifizierers gleichzeitig stellvertretender Vorstand von HS war). Dass die Buchstabenkuerzel PEFC CoC und FSC in Rumaenein nichts, aber auch gar nichts mit nachhaltiger Forst- und Holzwirtschaft zu tun haben, sondern alles nur Hokuspokus ist, mit dem die Kaeufer auf dem Weltmarkt um zusaetzliches Geld erleichtert werden, ist hier laengst deutlich und oeffentlich geworden – aber noch nicht in Oesterreich angekommen… Der Rubel muss halt rollen – aber irgendwann geht das nach hinten los und wird neben HS auch PEFC und FSC treffen. Diebstahl bleibt  Diebstahl – auch wenn auf die Hehlerware PEFC und FSC-Siegel mit gruenen Baeumchen draufgepappt werden.

SONY DSC
Der “Geister-LKW” mit illegalem Holz fuer Scheighofer. Quelle: RC

ANHANG:
1. FSC-Zertifikat: FSC-002662 SC Holzindustrie Scheighofer Radauti RA Cert and PS
2. Antwort von PEFC: PEFC-2015 09 04 – Letter to Mr Hedrich

 

Posted by at 04/09/2015
Filed in category: Gerichtsbeschluss, Natur & Schutz, Politik & Wirtschaft, and tagged with: , ,

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Counter created by lite 1.4