Erste Schritte zur Rettung der orthodoxen Kirchenruine in Garbova de Sus, Kreis Alba

Restaurateure, Studenten und Freiwillige haben am 4. April 2017 in einer gemeinsamen Aktion den Bewuchs um die orthodoxe Kirchenruine im Dorf Garbova de Sus im Kreis Alba (Weißenburg) entfernt. Es ist dies der erste Schritt zur Rettung dieses bisher kaum bekannten Denkmals, und seiner teilweise erhalten Fresken aus dem XV. und XVI. Jahrhundert.

Initiator der ‘Rettungsaktion’ sind der Restaurator Kiss Lorand und die Gruppe ‘Atelier Monumenta Transsylvaniae’, die sich dem Erhalt des siebenbürgischen Kulturerbes widmet. Die Gruppe hat ihren Sitz im Ort Felldorf, Filitelnic, Fületelke, im Kreis Mieresch/Mures/Maros.

garbova2

Mit der Aktion in Garbova de Sus versucht die Gruppe die Behörden und die Zivilgesellschaft auf die Gefahr aufmerksam zu machen, daß dieser mittelalterliche Sakralbau aus dem XIV. – XVIII. Jahrhundert nur mittels eines schnellen, gezielten Eingriffs vom endgültigen Verfall bewahrt werden kann. Es gelang zu diesem Zweck, Fachleute, Studenten und Freiwillige von der Universität Karlsburg (http://diam.uab.ro) (geleitet von Dr. Ileana Burnichioiu), vom Verein MONUMENTUM, (Arh. Eugen Vaida, (http://ambulanta-pentru-monumente.ro/), Verein NEUER WEG (http://www.neuerweg.ro/verein-neuer-weg-asociatia-neuer-weg/, Hans Hedrich) und Verein „Pro Gârbova de Sus” (Frau Istina Sima) zu gewinnen.

In den nächsten Tagen sollen weitere Genehmigungen eingeholt und Spendengelder für zukünftige Eingriffe – vor allem zur Sicherung der Fresken – angeworben werden. Dafür werden schätzungsweise 2000 Lei (cca. 450 Euro) veranschlagt. Wir freuen uns für jede noch so kleine (oder größere!) Spende, gerne auch aus dem westlichen Ausland – umso mehr, als wir dadurch auch überkonfessionelle Ökumene und innersiebenbürgische bzw. europäische Solidarität üben können! Es ist uns eine Ehre und besondere Freude, unseren rumänischen Mitbürgern und orthodoxen christlichen Brüdern auf diese Art behilflich sein zu können!

Geldspenden können auf folgendes Konto überwiesen werden:
Asociatia NEUER WEG
IBAN: RO60RNCB0055137249280001
Banca Comerciala Română, Sucursala Făgăraș
BIC/SWIFT: RNCB ROBU
Verwendungszweck: „Gârbova de Sus”

…Die Gelder werden zeitnah und unkompliziert an die Restaurateure weitergeleitet und transparent abgerechnet. Auf dem Blog NW werden wir über den Fortgang unserer Aktion berichten. So (blitzschnell), wie es bisher gelaufen ist, werden wir Euch wohl schon in wenigen Wochen Neues und Spannendes zu berichten haben! Für Sachspenden, v.a. Baumaterialien, wenden Sie sich bitte an die ‘Denkmalrettung’ (‘Ambulanța pentru monumente’; Ansprechperson: Arch. Eugen Vaida: http://ambulanta-pentru-monumente.ro/).

WEITERE LINKS mit Fotos und VIdeos aus Garbova hier:
https://www.facebook.com/calin.suteu.1/posts/1353603961345696?pnref=story
https://www.facebook.com/hanshedrich/posts/10154258951516035
https://www.facebook.com/hanshedrich/posts/10154258858246035

Wir würden uns auf Ihre Unterstützung für diese unsere gemeinsame Initiative SEHR freuen! Deshalb danken wir Ihnen schon jetzt herzlich dafür!
Bis bald!

garbova1

Posted by at 05/04/2017
Filed in category: Kultur & Gut,

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Counter created by lite 1.4