Archive for the ‘Transylvanisches Tagebuch’ Category

clavsembvrg

700 Jahre staedtischer Freiheiten fuer Klausenburg (+PODCAST)

Am 19. August 1316 erhielt die Haupstadt Siebenbuergens Klausenburg (Cluj, Kolozsvar) vom ungarischen Koenig und roemisch-deutschen Kaiser Karl Robert von Anjou seine staedtischen Privilegien zurueck, die ‘Clavsembvrg‘ 40 Jahre davor ans katholische Erzbistum Weissenburg/Gyulafehervar/Alba verloren hatte. Am heutigen 19. August 2016... Read more
keep-calm-the-romanians-are-coming

Modeste contributii transilvane la BREXIT: 1. Deportarea (si emigrarea) romilor din Cluj Napoca

Sa presupunem ca Romania / Transilvania ar fi avut o contributie cat de neinsemnata la decizia Marii Britanii de a …RAMANE in UE – nu-i asa ca ar fi aparut articole de presa despre asta? Nu-i asa ca am... Read more
zaszlo20140725_b

SRI-stii nu stiu sa citeasca? ‘Teroristul’ de la Tg. Secuiesc declarase in presa ca nu va exclude acte de violenta…

In Transilvania resp. in Tinutul Secuiesc, la fel ca oriunde in lume, populatia locala, autohtona – precum cea maghiara – are, prin insasi existenta sa, dreptul la autodeterminare (interna/externa). Apoi, conform tratatelor, cartelor si conventiilor internationale semnate de Romania,... Read more
refuz-ULBSB 005

Transylvanisches Tagebuch: Offene Briefe, künstliche Hüftgelenke, argentinisches Wiedersehen, szeklerische Holzmafia

Donnerstag, 20. 11. 2014: Schreiben mit Elena einen Offenen Brief an Johannis, in dem wir ihn darauf hinweisen, daß sein Wahlprogramm trotz einiger wohlmeinender Hinweise auf die Wichtigkeit des Umweltschutzes ein reales Verständnis eben dieser Wichtigkeit vermissen läßt. Da... Read more
wahltag2014 038

Wir sind (anonyme) Helden. Mein Tag als Wahlbeobachter am 16. 11. 2014

Den Titel meines Erlebnisberichts habe ich dem Artikel von Hotnews.ro über die freiwilligen Wahlbeobachter bei der diesjährigen Präsidentschaftswahl entnommen: Originaltitel: “Eroii anonimi ai alegerilor in tara: observatorii independenti“. ………………………………………………………. 16. 11. 2014; 04.15h: Munter und voller Tatendrang aufgewacht –... Read more
fdsc

Tagebuch: Dokumentarfilme & Projektanträge, Waldmafia & Vollkornbrot

Weil ich es mir immer wieder vornehme ein richtiges Tagebuch zu führen und es doch meistens vergesse, mache ich es nun stichwortartig auf dem Blog. Merke wie vor lauter action die Tage miteinander verschmelzen und in meinem auf Vergesslichkeit... Read more
ponta-cr1

Siebenbuergen – Rumaenien – Russland. Es passieren Dinge und darueber sollte man reden.

RO: Transilvania intra, implicit si explicit, in discursurile politice si pe agenda publica national si internationala. Ce inseamna acest lucru pentru Ardeal? Cum suntem priviti de Ponta, de Rusia, de Printul Charles? Cum ar trebui sa actionam/reactionam la cele... Read more
500px-Coat_of_arms_of_Transylvania.svg

Rezumatul Întâlnirii transilvaniştilor, Sibiu 28 decembrie 2013

În data de 28 decembrie a avut loc în Sibiu, la separeul restaurantului Hermania, evenimentul numit “Întâlnirea transilvaniştilor” la care au participat 22 de persoane din Cluj, Sibiu, Sf. Gheorghe, Mediaş, Moşna şi alte localităţi din ţară şi străinătate.... Read more
ty11

Die Wurst, um die es in Meschen geht: “Stoppt die Pluenderung Siebenbuergens”

Protestbettlakenbanner in Willy Schusters Hof in Meschen/Mosna, Kreis Hermannstadt. Quelle: Keine Ahnung. Heute auf FB entdeckt Der Schiefergaskonflikt von Meschen auf drei Worte reduziert – mit Nennung des in Rumaenien in diesem Kontext tabuschwangeren, quasi-verbotenen “T”-Wortes. Die Konstellation der... Read more
ty11

“Liebes Rumaenien, du ueberlebst nur dank Siebenbuergens!”

Obiges Zitat enthaelt die Kernaussage des Essays der Journalistin Angela Tocila aus dem Westen Siebenbuergens ueber das Verhaeltnis Bukarests zu Siebenbuergen – ein Artikel der nicht weniger als 5.900 LIKES of FB bekommen hat. AT zufolge liebt Bukarest=Rumaenien Siebenbuergen,... Read more
med-mrs1

Tagebuch: Diebische Nachbarn, diebische Projektkollegen, diebische Polizeichefs, und diebische KSK-Soldaten

Der heutige Tag scheint ganz im Zeichen des Zappzarapp zu stehen… 06.00h Traeumte heute frueh, vor dem Aufwachen davon, dass meine Terrornachbarn sich eine Dachluke zu meinem Dachboden gebaut haetten, durch die sie fleissig ein und aus gingen und... Read more
comana1

Tagebuch: Ende einer Balkanreise, Wiedersehen in Fogarasch, Schäßburger Frust-Empfang

Samstag, 13. 04.: Zugfahrt Sofia-Bukarest mit Dimiter Kenarov, einem mittlerweile recht bekannten, weil sehr guten Nachwuchsjournalisten aus Bulgarien. Er schrieb ueber die Schiefergas-Problematik in USA, BG, RO, PL. Er will demnaechst eine Rundreise um das Schwarze Meer machen und... Read more

Counter created by lite 1.4